Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Kinderleichtathletik in Penzberg

KINDERLEICHTATHLETIK PENZBERG AM 17.11.2019,

196 Kinder messen sich im Dreikampf PENZBERG 

 

Beim Kinder-Leichtathletikhallensportfest in Penzberg zeigten 196 Kinder, wie viel Spaß die Leichtathletik machen kann. Jeder der Kinder zwischen 6 und 11 Jahren musste dabei einen Dreikampf bestehend aus Sprint, einer Sprung- und einer Wurfübung absolvieren. Einziger Teilnehmer mit der Optimalpunktzahl von 3 war dabei Stefan Mangold (SC Bad Kohlgrub), der in der Altersklasse M 6 sowohl über 20 m fliegend, also auch im Medizinballstoß und beim Reifenspringen der Beste seines Jahrgangs war.

 

LAG Garmisch-Partenkirchen dominiert Staffel: Im abschließenden Staffelwettbewerb war die LAG Garmisch-Partenkirchen in der Altersklasse U 12 nicht zu schlagen. Mit 1:56,0 Minuten hatten die sechs Läuferinnen und Läufer über sechs Sekunden Vorsprung auf den Vfl Murnau. Platz drei ging an die zweite Staffel der LAG Garmisch-Partenkirchen. In der U 10 erreichten der TSV 1880 Starnberg und der FC Puchheim nach 2:12,8 Minuten zeitgleich das Ziel, nur knapp eine Sekunde vor dem TV Bad Tölz / TSV München Ost. Bei den Staffeln konnte man vereinsübergreifend starten, wobei jeder Teilnehmer ungefähr 130 Meter laufen musste.

 

Einzelergebnisse findet Ihr hier: http://www.tsv-penzberg-leichtathletik.de/Berichte/191117penzberg/ergebnis.pdf

 

Brilliert hat die W11 mit 3 Stockerlplätzen: Platz 1 Mila Schlecht, Platz 2 Johanna Guggemoos, Platz 3 Jule Geidner. Bei den Jungs M11 schaffte es Luis Wolf auf den 2. Platz, ebenfalls über die Silbermedaille freuen konnte sich Elena Guggemoos in der Altersklasse W09, Bronze erkämpfte sich hier Mia Stöckl.

E-Kader Mädels der LAG

Die LAG freut sich sehr, dass auch im Jahrgang 2007 zwei Mädels den Sprung in den E-Kader (die erste Förderstufe in Oberbayern) geschafft haben: Lena Erhardt und Katharina Winterle überzeugten nicht nur mit tollen Wettkampfergebnissen, sondern auch bei der Talentiade. Da der E-Kader auf zwei Jahre ausgelegt ist und Laura von Löbbecke (Jhg 2006) sehr gute Wettkampfleistungen zeigte, ist sie nun das zweite Jahr im E-Kader. 

 

Lena Grünauer (Jhg 2005) schaffte mit sehr guten Wettkampfleistungen des Sommers 2019 den Sprung in den D-Kader (bereits auf Bayern-Ebene) und nimmt nun regelmäßig am Stützpunkttraining in München teil. 

 

Fotos folgen! 

Wintertraining ab den Herbstferien