Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Kein Training

Aufgrund der neuen Verordnungen findet ab sofort kein Training mehr statt. Wir hoffen, dass wir bald möglichst wieder mit euch durchstarten können. Bleibt gesund!

Kirta-Lauf - Platz 2 für Luis

Luis startete am Kirchweih-Sonntag beim traditionellen Kirta-Lauf in Benediktbeuern und konnte den zweiten Platz gewinnen. Dabei lieferten sich die Jungs der Klasse m12 ein spannendes Duell auf der 1.2km langen Strecke. So wurde der Sieger in 04:26,6min gestoppt, Luis kam nach 04:27,1min ins Ziel und der Drittplatzierte nur 2sec nach Luis. Herzlichen Glückwunsch Luis!

 

Bayerische Meisterschaften der U18

Am Ende dieser etwas "verrückten" Saison, wo lange unklar war, welche Meisterschaften dieses Jahr überhaupt statt finden können, starteten Sina Radis und Michelle Reinhard bei den Bayerischen Meisterschaften. 

 

Sina war am Samstag dran, wobei das Wetter so ungünstig war, wie es nur möglich ist. Es regnete und hatte nur 7 Grad.. Dennoch stieg Sina motiviert und gut trainiert in den Diskusring. Leider gelang ihr bei diesen Bedingungen kein gültiger Wurf. Nichtsdestotrotz ging Sina nur kurze Zeit später zum Kugelstoß. Auch hier waren die Bedingungen alles andere als optimal, sodass sie nicht über 10.18m hinaus kam (Platz 9). Die Umstellung auf die Drehstoß-Technik wird sich aber spätestens nächste Saison auszahlen. 

 

Am Sonntag ging Michelle an den Start. Das Wetter war etwas besser, aber immer noch nicht wirklich warm. Mit einem Wurf auf 39.54m warf Michelle nahe an ihre persönliche Bestleistung heran und wurde gute Fünfte. 

 

Für beide Mädels geht es nun erstmal wieder in den Aufbau und in der nächsten Saison mit Starts in der U20 weiter.