Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Impressionen der Bayerischen Meisterschaft U16 - Michelle, Sina, Dani

Bayerische Meisterschaften der U16

Silber für Michelle im Speerwurf! Bei den bayerischen Meisterschaften der U16 waren Michelle, Sina und Dani am Start. Michelle (W15) konnte dabei ihre gute Form im Speerwurf beweisen und gewann mit 36.83m Silber. Dazu startete sie über 80mHürden und verpasste nur um einen Platz das B-Finale. Sina konnte leider nicht ganz an ihre Kugelstoß Ergebnisse der letzten Wochen anschließen, kam aber mit 10.52m auf den 8ten Platz. Im Hochsprung gelang ihr mit übersprungenen 1.53m eine neue Bestleistung. Leider beendete Sina aufgrund Probleme mit der Technik den Diskus-Wettkampf mit drei ungültigen Versuchen. 

In der W14 zog Dani mit 12.71sec in den 80mHürden Endlauf ein. Dort kam sie auf den 8ten Platz. Leider hatte sie diesmal mit technischen Problemen im Speerwurf zu kämpfen, sodass sie den Endkampf verpasste (Platz 12). 

 

Zeitgleich fanden die offenen Münchner Meisterschaften statt. In der U14 waren Alex und Georgi am Start und Georgi konnte seine Hochsprung Bestleistung erneut deutlich steigern - auf nun 1.42m (Platz 2). Auch im Weitsprung und über 60mHürden erzielte er Bestleistungen. Alex wurde Zweiter im Weitsprung mit 4.59m. In der U20 versuchte Christoph die Norm für die deutschen Meisterschaften über 200m zu knacken. Leider hat er diese um 9/100 mit 22.59sec verpasst. Dennoch hat er die Norm für die 100m. 

Boschet Lauf in Ohlstadt

Strahlende LAG Gesichter beim Boschet Lauf in Ohlstadt.
Fast genauso viele Pokale wie Starts, da ist Trainerin Kerstin mal wieder richtig stolz auf ihre Mannschaft!

Besonders imponierend war Jule Geidners Kampfgeist auf den letzten hundert Metern. Hatte sich bei den Startern dieser Gruppe von Anfang an ein Führungsquintett an die Spitze gesetzt, gab es am Ende des Laufes ein spannendes Duell um Platz eins zwischen Jule und Lena Leimböck vom VLF Murnau. Der Traingsfleiß der letzten Wochen zahlte sich aus und Jule (W10) konnte mit einer Nasenspitze vorn das Rennen für sich entscheiden. Elena Guggemoos (W8) war in ihrer Altersklasse eine Klasse für sich, hielt sogar das Tempo der Älteren mit und bekam hochverdient den Siegerpokal. Amelie Grüner (W10) erreichte als Dritte das Ziel, Mia Stöckl (W8) war über den 2. Platz zu Recht richtig stolz, Lisa Erhardt (W9) belegte einen guten 8. Platz im Mittelfeld. Bei den Buben hatte Luis Wolf (M10) die Nase vorn und auch Luis stand bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Podest und strahlte mit seinem Pokal um die Wette.

Die Älteren mussten dieses Jahr zum ersten Mal die doppelte Streckenlänge zurücklegen. Mühelos schien Philipp Eissler (M11) auch diese längere Distanz wegzustecken. Auf den letzten 150 Metern wurde auch in diesem Führungsfeld mit schnellen Schritten um den Sieg gekämpft. Ordentlich schwer machte es Sebastian Lange vom VfL Murnau unserem LAG Multitalent Phillipp. Am Ende musste sich Philipp um nicht mal eine Sekunde geschlagen geben. Ein hochverdienter 2. Platz im großen Starterfeld! Lena Erhardt (W11) tat sich auf der längeren Strecke noch ungewohnt schwer, tapfer kämpfte sie sich durch und landete auf dem 3. Platz.

In der Jugend nahm die 16-Jährige Eszter Moldvai erstmals an einem Wettkampf teil. Leider gab es in der weiblichen Jugend dieses Jahr keine anderen gemeldeten Teilnehmer und so nahm Eszter konkurrenzlos ihren Sieger Pokal mit nach Hause.