Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Sportfest Wolfratshausen

Heinz-Mayer-Gedächtnissportfest in Wolfratshausen: 

Da strahlten alle fünf Athleten mit der Sonne um die Wette. Bei heißen 30° Grad brillierten alle fünf gestarteten Athlethen in Wolfratshausen mit vier Gold- und einer Silbermedaille. Den Auftakt machte Maxi Ostler beim 100m-Sprint. In 11,69 Sekunden sprintete der 21 Jährige ungefährdet zum Sieg, Probleme im Oberschenkel machten ihm leider auch bei diesem Lauf wieder Probleme und dadurch verpasste er knapp die angepeilte Bayerische B-Quali. Seine Schwester Leoni konnte trotz der gerade für die 800m viel zu heißen Temperaturen alles abrufen. Für sie stand das Erreichen der Bayerischen A-Quali ganz oben auf der Wunschliste. Um die geforderte Leistung von 2:28 Minuten zu unterbieten, ging Leoni von Anfang an ein enorm hohes Tempo an. Das Attackieren durch eine Mitläuferin nach 650 Metern Führungsarbeit spornte die 18 Jährige dermaßen an, dass sie einen unglaublich kraftvollen Endspurt hinlegte. Die Zeit im Ziel für Leoni blieb bei unglaublichen 2:25,96 Minuten stehen. Neben der hochverdienten Goldmedaille und einer neuen persönlichen Bestzeit ist das die Eintrittskarte für die Bayerischen Einzel-Meisterschaften im Juli. Merjub Idris und Wleed Abdali imponierten mit ihrem ästetischen Laufstil, der vielen Afrikanern zueigen ist. Zusammen kämpften sich auch diese beiden bei der Hitze zwei mal um die Tartanbahn. Merjub, der mit Fußproblemen zu kämpfen hatte, übernahm bei diesem Duo, das sich sofort nach dem Start absetzte, die Führungsarbeit. Auf den letzten 100Metern konnte sein Vereinskamerad Wleed allerdings mehr Kräfte mobilisieren und kam in 2:04,91 Minuten vor Merjub (2:06,66 Minuten) ins Ziel. Christoph Callegari zeigte sein Können auf der Langsprintstrecke über 400m in der U18. Wie ein Uhrwerk hielt er sein hohes Tempo über die ganze Stadionrunde durch und  erreichte -ebenfalls in neuer persönlicher Bestleistung- nach 54,29sec als Erster das Ziel. 

Kreismeisterschaften U14

Mit 7 Startern war die LAG bei den Kreismeisterschaften der U14 in Peissenberg vertreten - und dort räumten die Athleten bei bestem Wetter so richtig ab! Lena gelang mit 10.04 sec über 60m Hürden das Highlight des Tages und damit auch mit knapp 2 sec Vorsprung der Sieg in der W12. Dazu gewann sie den 75m Sprint in 10.48 sec und wurde mit 4.15m Zweite im Weit. Gemeinsam mit Daniela, Bini und Nicole erreichte sie mit der 4x75m Staffel ebenfalls Platz 2. Dani gewann Gold mit 39.50m im Ballwurf und Bronze mit starken 4.38m im Weit. Durch eine Verletzung am Fuss gehandicapt, musste sie die Hürden leider absagen. Jedoch gelang ihr über 75m noch eine PB. Bini zeigte in ihrem ersten Wettkampf eine gute Leistung mit 3.78m im Weitsprung (Platz 9) und 11.47sec über 75m. Nichole lief in 11.22sec auf Platz 7 über 75m. Johanna wurde 8te im Weitsprung und 4te über Hürden. Alex sprintete zu Platz 3 über 75m. Felix lief die 800m.  (Sobald die offizielle Ergebnisliste vorliegt, werden die fehlenden Zeiten/Weiten nachgereicht).

Südbayersiche Mehrkampfmeisterschaften

 

Am letzten Wochenende fanden in Aichach die Südbayerischen Mehrkampfmeisterschaften statt. Die Südbayerischen sind alljährlich der Auftakt für den Bereich Mehrkampf. Hier können erstmals Qualifikationen für die Bayerischen und später die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften erreicht werden.

 

Die LAG nahm mit 4 Schülerinnen (Sina Radis, Michelle Reinhard, Andrea Birkner und Sara Kral), sowie Lukas Radis im Bereich Jugend U18 teil.

 

Die Mädchen absolvierten erstmals einen Siebenkampf und versuchten dabei die Qualifikation zur Bayer. Mehrkampfmeisterschaft zu schaffen. Lukas Radis hat diese Qualifikation wegen seiner guten Leistungen aus dem Vorjahr bereits in der Tasche. Aus diesem Grunde absolvierte er nur die 5 Disziplinen des 1. Tages im Zehnkampf.

 

Sein 1. wichtiger Wettkampf findet am 10./11.6. in Filderstadt/Württemberg statt. Dort gibt es ernsthaftere Gegner, als derzeit in Bayern.

 

In dem von ihm locker durchgeführten Wettkampf belegte er mit 3025 Punkten am Ende  Platz 5mit der Erkenntnis, dass tatsächlich sehr viel Spielraum nach oben vorhanden ist. Dagegen mussten die Mädchen richtig Farbe bekennen, da dieser Wettkampf für sie die einzige Möglichkeit war, die Qualifikation zur Bayer. Mehrkampfmeisterschaft in Erding zu schaffen. 2800 Punkte sind die Vorgabe, um qualifiziert zu sein, 2500 Punkte die Vorgabe, um als Nachrückerin dazu zu gehören, wenn sich nicht genügend direkt qualifiziert haben.

 

Sina Radis und Michelle Reinhard schafften dies mit 3115 Punkten und Platz 9 bzw. 2958 Punkten und Platz 13 direkt. Andrea Birkner 2710 und Platz 16 schaffte die sogenannte  B -Qualifikation. und dürfte somit auch bei der Bayerischen dabei sein. Pech hatte Sara Kral mit 2272 Punkten, die durch drei ungültige Versuche im Speerwurf alle Chancen verspielte. Der Frust war verständlicher Weise groß, da sie im Einwerfen beim Speerwurf gute Weiten erzielt hatte. Als Resümee dieser zwei Wettkampftage ist fest zu stellen, dass speziell bei den Mädchen viel getan werden muss, da doch einige gravierende Schwachstellen offenkundig wurden. Aber wir stehen ja erst am Saisonanfang und hoffen, dass das Wetter endlich ordentliche Trainingseinheiten zulässt. In der Mannschaftswertung belegten die Mädchen Platz 6, wobei anzumerken ist, dass unsere Mannschaft ausschließlich aus Teilnehmerinnen des jüngeren Jahrgangs 2003 bestanden.

 

Die vor uns platzieren Mannschaften bestanden durchwegs aus den Jahrgängen 2002 und 2003. Bericht: Peter Gnilka

 

 

 

 

 

Radis, Lukas

2001

BY

LAG Garmisch-Partenkirchen

3.025 Pkt.

 

 

 

 

 

11,88

(+1,9)

-

5,91

(+0,1)

-

13,36

 

-

1,77

 

-

57,78

 

 

 

 

 

 

675

 

-

567

 

-

689

 

-

602

 

-

492

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Radis, Sina

2003

BY

LAG Garmisch-Partenkirchen

3.115 Pkt.

 

 

 

 

 

15,26

(-0,4)

-

4,14

(+0,0)

-

9,37

 

-

1,41

 

 

 

 

 

 

 

 

 

388

 

-

452

 

-

447

 

-

451

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13,89

(+0,2)

-

28,45

 

-

2:50,50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

480

 

-

485

 

-

412

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinhard, Michelle

2003

BY

LAG Garmisch-Partenkirchen

2.958 Pkt.

 

                                           

 

 

 

 

14,12

(+0,0)

-

4,08

(+0,0)

-

7,85

 

-

1,23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

468

 

-

445

 

-

382

 

-

335

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13,87

(+0,2)

-

28,67

 

-

3:03,68

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

481

 

-

487

 

-

360

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Birkner, Andrea

2003

BY

LAG Garmisch-Partenkirchen

2.710 Pkt.

 

 

 

 

 

14,85

(+0,0)

-

3,68

(+0,0)

-

8,17

 

-

1,17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

415

 

-

396

 

-

396

 

-

295

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15,23

(+0,2)

-

20,70

 

-

2:56,78

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

415

 

-

407

 

-

386

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kral, Sara

2003

BY

LAG Garmisch-Partenkirchen

2.272 Pkt.

 

                                               

 

 

 

 

14,03

(-0,4)

-

3,82

(+0,0)

-

6,29

 

-

1,17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

475

 

-

413

 

-

308

 

-

295

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15,49

(+0,2)

-

o.g.v.

 

-

2:59,12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

404

 

-

 

 

-

377