Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Oberbayerische Meisterschaften der U20/U16

Erfolgreiche oberbayerische Meisterschaften der U20/U16. Unsere Jüngste, Lena, und die Älteste, Leoni, holen die oberbayerischen Titel nach Garmisch. Lena, als 2005er bei den ein Jahr Älteren gestartet, gewinnt den Weitsprung mit neuer Bestleistung von 4.98m - die 5m sind nun in greifbarer Nähe. Dazu läuft sie das erste Mal 100m und erzielt 13.30sec, was im Finale Platz 5 bedeutet. Ebenfalls bei der W14 überzeugen Dani mit Platz 3 im Speerwurf (erstmals über 30m), Platz 4 über die Hürden (Bestleistung in 12.92sec) und 4.60m im Weit (Platz 7) sowie Nicole mit 4.33m im Weit und 14.14sec über 100m. Gemeinsam mit Sara kommen sie im ersten Staffelrennen nach 52.61sec ins Ziel - Platz 3. Sara läuft die 100m zudem gut in 13.34sec und verpasst nur knapp den Endlauf. In der W15 steigert sich Sina auf 10.98m im Kugel und erreicht Platz 3 mit dem Diskus. Michelle wird Dritte im Speerwurf mit ca 34m. Andrea erzielt ebenfalls Bestleistung im Kugelstoßen. Leoni startet in der W20 und gewinnt die 800m in einem packenden Duell in 2:30min. Dazu wird sie Zweite über 3000m. 

Foto: Lena, Daniela, Sara und Nicole

Oberbayerische Meisterschaften

Am Wochenende startete Christoph bei den Oberbayerischen Meisterschaften in München. In der Männerkonkurrenz konnte er bei heissen Temperaturen seine Bestzeit über 200m erneut verbessern - auf nun 22.90sec. Dabei arbeitet Christoph gerade an einer neuen Lauftechnik und die ersten Verbesserungen zeigen sich bereits. Sein Ziel, die Norm zur U20 Deutschen Meisterschaft, rückt somit immer näher. Zugleich lief er "mal wieder" die 100m - im Vorlauf in 11.40sec, im Endlauf in 11.39sec. Das gute Gefühl kommt immer mehr.

Bild von Claus Habermann

Sportfest der U12 in Peißenberg

Staffelgold für Lena, Amelie, Mila und Jule

 

Philipp Eissler und Lena Erhardt, diese beide Namen sind zur Zeit Garanten für Podestplätze bei den Sportfesten. Während Lena beim Dreikampf über die Sprint- und Hürdenstrecke und im Sprung glänzt, liegen Philipps Stärken im Sprung und Wurf. Für Philipp gab es beim Dreikampf mit 9,78sek auf die 50m Hürden, 3,96m im Weitsprung und 37,50m im Ballwurf die Goldmedaillie. Lena lief in 8,73sek die 50m Hürden, sprang 3,85m weit, warf 21,50m und holte sich verdient die Bronzemedaillie ab.

 

Bei der 4x50m Staffel gaben die 4 Mädels Lena, Amelie, Mila und Jule richtig Gas und gewannen in 31,51sek mit riesigem Vorsprung Gold. Diese Zeit ist für diese Alter richig schnell und vielversprechend für die Zukunft!

 

Dass alle gemeldeten U12 LAG Athletinnen und Athleten auch beim 800m Lauf freiwillig komplett an den Start gingen, freute Trainerin Kerstin Ostler besonders. Überragend auch hier Philipp Eissler, Platz 1 in 2:46,47min, Lena Erhardt, Platz 1 in 2:.55,74min, Luis Wolf, Platz 2 in 2:51,00min, Jule Geidner, Platz 3 in 2:57,51.