Willkommen bei der LAG - Leichtathletik in der Region  Garmisch-Partenkirchen

Mit Jugendgruppen in nahezu allen Altersklassen, einem breiten Trainingsangebot und einem professionellen Trainerstab bietet die LAG ein hochwertiges Angebot für die Athleten in der Region. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeisterten Sportlern.

 

Interesse? Schau am besten bei einem der Trainings vorbei. Wir freuen uns auf Dich.


Südbayerische Meisterschaften U16/U20

Geburtstagskind Daniela setzt das Highlight bei den Südbayerischen Meisterschaften!

Die Jüngste war zugleich unsere "besondere" Athletin des Tages. Daniela feierte ihren 14ten Geburtstag und konnte dies mit einem zweiten Platz über 60m Hürden genießen. Dabei steigerte sie ihre Bestleistung auf tolle 9.85sec. Ebenfalls gelang ihr eine Steigerung der Bestleistung über 60m im Hinblick auf letztes Jahr um eine halbe Sekunde auf 8.62sec (Sie erreichte damit den Zwischenlauf). Nicole startete ebenfalls in der W14 und konnte mit 8.81sec ebenfalls in den Zwischenlauf über 60m einziehen. Dort bestätigte sie ihre gute Zeit mit 8.82sec. Alex startete als jüngerer Athlet des Jahrgangs 2005 bei den M14 und erreichte im Vorlauf über 60m 8.77sec.

 

Bei den Mädels W15 zeigten sich die ersten Erfolge des harten Wintertrainings: Sina sprang mit 1.50m auf den 6ten Platz im Hochsprung und erzielte 9.66m im Kugelstoßen (Platz 5). Andrea konnte ebenso das erste Mal die 9m Marke im Kugelstoßen knacken und kam auf 9.06m. Sie lief die 60mHürden in 12.00sec. Michelle steigerte ihre Bestleistung auf 9.85sec über 60m Hürden und kam auf Platz 6 (Da haben Dani und Michelle wohl Maßarbeit geleistet und sind in unabhängigen Läufen gleich schnell gelaufen :) ). Auch sie nahm am Kugelstoßen teil und erzielte 8.81m (Platz 10). 

 

Unsere älteren Athleten, die U20, waren zu Dritt. Christoph und Lukas (Reinhard) starteten mit den 60m in den Tag. Dabei gelang Christoph eine neue Bestleistung mit 7.37sec. Christoph hätte das Finale erreicht, allerdings verzichtete er in Hinsicht auf die 200m. Diese lief er in 23.73sec und somit auf Platz 7. Leoni lief zum Abschluss des Tages noch die 800m und kam dort auf den vierten Platz. Lukas, geprägt von einer langwierigen Verletzung, starte mit 7.87sec auf 60m gut in die Hallensaison.

 

Leoni fährt mit BLV ins Trainingslager

 

Leoni fährt mit dem Kader des BLV Laufteam ins Trainingslager nach Kroatien

 

Die BLV Osterlaufcamps haben eine langjährige und erfolgreiche Tradition und sind eines der zentralen Förderangebote für alle Laufkader und leistungsstarken Gäste.

 

In stets betreuten, harmonischen Kleingruppen mit adäquaten Trainingspartnern werden nach der Hallen und / oder Cross-Saison die Basics für einen erfolgreichen Sommer gelegt. Ostern 2018 wird es nach Kroatien gehen. Vor Ort gibt es alles, was das Sportlerherz begehrt. Eine 400 Meter-Laufbahn, ein großer Kraft/Fitnessraum und ein 25-Meter-Hallen-Schwimmbad gehören direkt zum Hotel. Die Laufstrecken beginnen direkt am Quartier.

 

Das heißt, dass es für Leoni erstmalig seit vielen Jahren nicht mit dem Heimatverein nach Ravenna in Italien geht, da diese beiden Trainingslager genau gleichzeitig stattfinden. Der LAG Verantwortliche, Peter Gnilka weiß jedoch um die Ehre für Leoni, dort mittrainieren zu dürfen und ist immer stolz auf alle seine Athleten, die die Chance zur Förderung in Kadermaßnahmen bekommen.

 

E-Kader Vergleichskampf

"Da lacht das Trainerherz :)" Beim E-Kader Vergleichswettkampf in der Linde Halle München konnten Lena mit Platz 2 und Daniela mit Platz 5 tolle Platzierungen erreichen. Teilnahmeberechtigt waren alle Mitglieder des oberbayerischen Förderkaders, welche einen Fünfkampf absolvierten. Dieser bestand aus Kugelstoß rechts und links (Versuche wurden addiert), 5er Hopp, 30m mit fliegendem Start, 50m Hindernis und Medizinball (2kg) schocken.

 

Lena konnte die Sprintdisziplinen (30m in 3.74sec und 50mHindernis in 8.30sec) sowie den 5er Hopp mit 11.35m für sich entscheiden. Im Medizinball erreichte sie Platz zwei mit 11.80m und in der noch kaum trainierten Disziplin Kugelstoß immerhin zusammengerechnet 12.06m. Insgesamt erzielte sie damit Platz 2 (2601 Punkte) mit lediglich 37 Punkten Rückstand auf die Erste und knapp 200 Punkten Vorsprung auf die Dritte.

 

Daniela konnte mit starken 12.30m im Medizinball überzeugen, zudem zeigte sie gute 11.41m im 5er Hopp. Das ebenfalls ungewohnte Kugelstoßen absolvierte sie mit zusammengerechnet 11.78m. 30m fliegend sprintete sie in 4.06sec sowie die 50m Hindernis in 8.66m. Gesamt erreichte sie damit Platz 5 (2452 Punkte). Peter und Franzi waren sehr zufrieden, das Wintertraining zeigt seine erste Wirkung :)